• Beratung zum Thema Notebooks, Tablet und Multimediabooks bei EURONICS

Multimedia-Notebook

Das Multimedia-Notebook: Mobile Rechenleistung

Ein Multimedia-Notebook vereint die Rechenleistung eines Desktop-PCs mit der Flexibilität eines Notebooks. Mit leistungsstarken Komponenten und einem großen Bildschirm sind Multimedia-Notebooks bestens als PC-Ersatz geeignet – und dabei voll mobil.

Der mobile Desktop-Ersatz

Auch in Zeiten der Ultrabooks und Tablets verlieren Mulitmedia-Notebooks nicht ihre Existenzberechtigung. Sie verfügen über großzügige Tastaturen und Bildschirme und eine starke Rechenleistung. Genau wie alle anderen mobilen Rechner sind sie zudem bei Bedarf unterwegs einsetzbar. Damit sind sie ideal für alle, die einen mobilen Desktop-Ersatz suchen, aber nicht immer am Schreibtisch arbeiten oder spielen möchten.

Stromsparend und leistungsstark

Bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher, schnelle SSD-Festplatten, zahlreiche Anschlüsse und dedizierte Grafikkarten verwandeln Multimedia-Notebooks in die Arbeitstiere und Spielekonsolen der Notebook-Klasse. Die großen, hochauflösenden Bildschirme bieten auf dem Bildschirm viel Platz für beeindruckende Grafik und machen zusätzliche externe Monitore überflüssig. Trotz hoher Leistung sind die Komponenten an die Ansprüche mobiler Nutzung angepasst.

Üblicherweise wird von den Herstellern stromsparende Hardware verbaut, die für ausreichende Akkulaufzeit sorgt. Die allerdings erreicht aufgrund der Leistungsstärke in der Regel nicht die Werte von Ultrabooks, Netbooks und Tablets.

Aufgeräumter Schreibtisch

Schluss mit dem Kabelsalat! Gute Multimedia-Notebooks benötigen ein einziges Kabel, nämlich das für das Netzteil. Alle anderen Komponenten – ein hochwertiger Bildschirm, Touchpad, Tastatur, DVD-Laufwerk und Lautsprecher – sind bereits eingebaut. Und wer den Arbeitsplatz wechseln will, muss sein Notebook nur zuklappen und es an einen anderen Ort tragen.

Auf die Komponenten achten

Gute Multimedia-Notebooks haben Bildschirme mit einer Diagonale von mindestens 15 Zoll und einer HD-Auflösung. Eine Grafikkarte von NVIDIA oder AMD sorgt für ausreichend Spiele-Power. Mindestens 8 Gigabyte RAM und eine schnelle SSD-Festplatte geben dem Multimedia-System die nötigen Reserven, um die Rechenleistung des Prozessors voll auszunutzen: Während mehr RAM das System entlastet, sorgt eine teurere, aber sehr viel schnellere SSD-Platte für den nötigen Nachschub an Daten und deutlich schnelleres Ansprechverhalten.

Anschlüsse wie am Desktop

Multimedia-Notebooks besitzen zahlreiche Anschlüsse. Wichtig sind die kabellosen Standards WLAN 802.11n oder ac sowie Bluetooth 4.0, um für künftige Einsatzzwecke gerüstet zu sein. Ebenfalls an Bord sein sollten mindestens zwei USB 3.0-Anschlüsse und SD-Karten-Steckplatz.

Finden Sie Ihr Notebook in unserem Angebot.  

Notebooks bei EURONICS

Diese Händler in Ihrer Nähe, beraten Sie gern zum Thema Multimedia-Notebooks

Loading..