Smart Home - Einbruchschutz

Einbruchsschutz für jeden Privathaushalt

Rein statistisch gesehen geschieht alle zwei Minuten in Deutschland ein Einbruchsversuch, wobei zwei Drittel auch erfolgreich durchgeführt werden. Für den Bewohner der Wohnung oder des Hauses bedeutet der Einbruch oder auch nur der Einbruchsversuch, dass er sich nie wieder richtig sicher fühlen kann. Mechanische Sicherungen zum Einbruchsschutz sorgen dafür, dass den Dieben das Handwerk erschwert wird. Durchdachte Zusatzelemente erhöhen die Sicherheit und schützen effektiv die Schwachstellen der Wohnung oder des Hauses: Fenster, Türen und sonstige Eingänge. In einem intelligent geschützten Zuhause greifen mechanische und elektronische Einbruchsschutz-Mechanismen optimal ineinander. Dabei sorgen vor allem smarte Warnanlagen für eine zukunftsweisende Einbruchssicherung.  

Einbruchsschutz durch elektronische Sicherungen

Elektronische Einbruchsicherungen sorgen dafür, dass Bewohner gewarnt und Einbrecher abgeschreckt werden, wenn ein Einbruchsversuch gestartet wird. Dabei bilden Einbruchmeldeanlagen die Basis eines wirksamen Einbruchsschutzes. Den maximalen Einbruchsschutz bieten intelligente Systeme zur Einbruchssicherung, wie smarte Bewegungsmelder und Präsenzmelder, die Ihnen beispielsweise auch eine Warnung aufs Smartphone schicken, wenn sich etwas um Ihr Haus bewegt. Hinzu kommen Optionen wie ein Erschütterungsmelder oder Glasbruchmelder, die Sie installieren können. Für Türen und Fenster bestehen weitere Optionen beim Einbruchsschutz. Mit einem Tür-/Fensterkontakt- Fensterkontakt Sensor erreichen Sie, dass geschlossene Fenster auch geschlossen bleiben. Das gleiche System lässt sich auch zum Einbau an Türen in der Wohnung oder im Haus einsetzen. Dabei nutzen Sie einen Sensor zum Tür-/Fensterkontakt-Türkontakt, um sicherzustellen, dass Sie keine unbefugt geöffnete Tür verpassen. Dieser smarte Einbruchsschutz meldet jeden Einbruchsversuch auf das Smartphone oder ein Tablet. 

Einbruchssicherung durch mechanische Anlagen

Um Präsenzmelder und weitere Einbruchmeldeanlagen optimal zu unterstützen, eignen sich mechanische Einbruchssicherungen besonders gut. Dabei können Schlösser, Zylinder und Riegel sowie Ketten und Schließbleche den Einbruchsschutz verbessern. Mit hochwertigen und umfangreich einsetzbaren Videokameras und Sicherheitssystemen behalten Sie Ihr Zuhause im Blick und sorgen für ein Plus an Sicherheit. Wenn jemand um Ihr Haus schleicht, kann eine Videokamera mit Bewegungsmelder eine Warnung auf Ihr Smartphone schicken und Sie können den Eindringling identifizieren beziehungsweise die Polizei bereits von unterwegs alarmieren. Ein wichtiger Aspekt von Systemen zum Einbruchschutz ist das Vortäuschen von Anwesenheit. Die überwiegende Mehrheit aller Einbrüche findet in Ferienzeiten statt. Dabei ist das Vortäuschen von Anwesenheit mit Produkten aus dem Smart Home Universum ebenso genial wie einfach: Intelligente Haushüter schalten elektrische Lampen, Fernseher oder Jalousien ein beziehungsweise aus und lassen sich auch auf zufällige Zeitspannen programmieren. Mit intelligenter SmartHome-Technik in Bezug auf Einbruchsschutz sorgen Sie für mehr Sicherheit und haben die volle Kontrolle über Ihr Heim. Immer und von überall aus. 

Tür-/Fensterkontakt - Türkontakt

Für Einbrecher sind Türen willkommene Schwachstellen. Deshalb lohnt es sich, Wohnungstüren und andere Eingänge mit einem Kontakt und einer angeschlossenen Alarmanlage zu sichern. Der elektronische Türsteher sorgt dafür, dass Sie eine Meldung auf Ihr Smartphone erhalten, sobald in Ihrer Abwesenheit eine Tür geöffnet wird. Mit einem Türalarm erhöhen Sie komfortabel Ihre Sicherheit. 

Brandschutz

Brandschutz sollten Sie ernst nehmen, denn er kann Leben retten. Smarter Feuerschutz durch intelligente Rauchmelder sorgt u. a. dafür, dass Sie nicht nur ein akustisches Signal hören, dass Sie aus dem Schlaf reißt, sondern dass Sie per Push-Alarm auf Ihrem Smartphone gewarnt werden, wenn Sie nicht vor Ort sind. In für Rauchmelder ungeeignete Räume sollten Sie Hitzemelder installieren.

Glasbruchmelder

Fenster zählen zu den häufigsten Einstiegspunkten von Einbrechern. Mit einem Funk Glasbruchmelder holen Sie sich intelligenten Schutz ins Haus, denn das smarte Tool bemerkt brechendes Glas sofort und meldet es an eine Zentrale. Sie haben die Wahl zwischen akustischen, passiven oder aktiven Glasbruchmeldern. Noch ein Plus: Funk Glasbruchsensoren funktionieren auch bei Stromausfall.

Personenschutz

Auch innerhalb Ihrer vier Wände kann mal etwas schiefgehen. Für den Personenschutz sind Smart Home Tools ideal, die Sie vor Gefahren und Ihre Einrichtungen vor Schäden schützen. Dabei können Sie auf ein breites Sortiment an elektronischen Helfern zurückgreifen, die Sie z. B. vor einem Wasserschaden und Einbruchsversuchen warnen oder giftige Gase erfassen und melden.

Wassermelder

Funk Wassermelder werden dort installiert, wo Sie das Auslaufen von Wasser befürchten. Die WLAN Wassermelder senden bei direktem Wasserkontakt ein lautes akustisches Signal aus und sorgen gleichzeitig dafür, dass Sie auf dem Smartphone gewarnt werden – auch im Urlaub. Kleine Überschwemmungen werden rechtzeitig erkannt, sodass Ihnen die Möglichkeit bleibt, einzugreifen.

Hitzemelder

Hitzemelder reagieren bei stark ansteigenden Temperaturen und kommen dort zum Einsatz, wo Rauchmelder ungeeignet sind, wie z. B. in der Küche. Wärmemelder, Rauch- und Hitzemelder sowie Funk Temperatursensoren sorgen dafür, dass Sie auch in Abwesenheit gewarnt werden. Hitzemelder Tests verleihen Bestnoten für die smarten Modelle, die Sie in Ihre automatisierten Räume einbinden können.

ansehen

Bewegungsmelder

Mit einem intelligenten Bewegungsmelder bringen Sie buchstäblich Licht ins Dunkel und verstärken damit Ihre Sicherheit und den Komfort. Bewegungsmelder mit Alarm sind das optimale Tool für das Smart Home, um Einbrecher abzuschrecken. Ein Bewegungssensor überwacht Ihr Zuhause auch, wenn Sie nicht da sind und ist besonders in Verbindung mit einer Außenkamera zu empfehlen.

Erschütterungsmelder

Sicher ist sicher: Intelligente Sicherheitssysteme beinhalten auch einen Erschütterungsalarm. Dabei wird der Erschütterungssensor an der Wand oder einer Fensterscheibe angebracht. Durch Vibrationen, die durch Bohren, Einschlagen oder Hebeln entstehen können, wird der Funk Erschütterungssensor ausgelöst und sendet einen Alarm an Smartphone, Tablet oder Alarmanlage.

Kohlenmonoxidmelder

Kohlenmonoxid Messgeräte können Leben retten, denn das geruchlose Gift, z. B. durch Kamine freigesetzt, kann tödlich sein. Ein CO-Melder ist mit Sensoren ausgestattet, die besonders empfindlich sind und dauerhaft die CO-Konzentration in der Luft messen. Immer wenn der Kohlenmonoxid Warner einen bestimmten Schwellenwert in der Luft registriert, wird Alarm ausgelöst.

Tür-/Fensterkontakt - Fensterkontakt

Wohnungs- und Kellerfenster sind bei Einbrechern als Einstiegsluken besonders beliebt. Einem intelligenten Fensteralarm kommt deshalb besondere Bedeutung zu. Öffnungsmelder registrieren ein offenes Fenster sofort und alarmieren Sie per SMS oder Email. Smarte Alarmanlagen für Fenster sind mit nur wenigen Handgriffen installiert und bieten dabei ein Plus an Sicherheit.

Alarmanlage

Mit einer Funk Alarmanlage können Sie Ihr Smart Home auch aus der Entfernung sicher überwachen. Es gibt einfache Smart Home Alarm Systeme, bei denen nur ein Alarm bei Einbruch ausgelöst und gleichzeitig eine vorher festgelegte Nummer angerufen wird. Rundum geschützt sind Sie mit einer intelligenten Alarmanlage, die Videoüberwachung, Einbruchsschutz und Warnmelder kombiniert.

Rauchmelder

Rauchmelder sind nicht nur Pflicht, sie können auch Leben retten. Funkvernetzte Rauchmelder garantieren Zugriff von einem Smartphone aus und veranlassen im Notfall eine Vielzahl lebensrettender Maßnahmen, wie das Entriegeln der Haustüren oder das Alarmieren der Feuerwehr. Viele Funk-Brandmelder besitzen dazu eine integrierte Sirene und eine LED-Notbeleuchtung.

Videoüberwachung

Ganz gleich, ob Sie einen Einbrecher auf frischer Tat ertappen oder Ihr Baby im Kinderzimmer im Blick behalten möchten – eine Kameraüberwachung mit Smart Home Anbindung ist ein gutes Sicherheitsfeature und mit einer IP Kamera sowie einer Alarmanlage schnell zu realisieren und via Internet kontrollierbar. Tipp: Achten Sie beim Kauf einer Smart Home Kamera auf eine möglichst hohe Auflösung.