zurück Artikelnummer: 4058405352947
 
 

egardia Alarmanlage Starterpaket

  (1)
  • 1 Hauszentrale mit Sirene (104dB)
  • 2 HausFerfreundlicher Bewegungsmelder
  • 1 Öffnungsmelder
  • 1 Pincode Bedienteil mit Paniktaste
  • 1 Fernbedienung
  • 4 Türen- und Fensterauqleber
  • Montagematerial
  • Ethernet Kabel und Netzstromadapter
mehr Details
 
 
 
Produkt-Highlights
  • 1 Hauszentrale mit Sirene (104dB)
  • 2 HausFerfreundlicher Bewegungsmelder
  • 1 Öffnungsmelder
  • 1 Pincode Bedienteil mit Paniktaste
  • 1 Fernbedienung
  • 4 Türen- und Fensterauqleber
  • Montagematerial
  • Ethernet Kabel und Netzstromadapter
 
 

EAN: 8718347930318

 
Konstruktions-/Leistungsdaten, Alarmanlage/Zentrale
Alarmanlage (ohne Videoüberwachung)
ja
integrierte Sirene
ja
(dB) Sirene
104
LED-Betriebsanzeige
ja
Maximale Melderkapazität
160
Paniktaste
ja
steuerbar über Smartphone/Tablet
ja
Fernwartungstauglich
ja
Fernzugriff über Internet
ja
Ausstattung/Bedienung
Notstrom-Funktion
ja
anzahl Tür-/Fenster Sensoren
2
Infrarot-Bewegungsmelder
ja
Fernbedienung
ja
Ethernet LAN
ja
Protokoll: TCP, IP
ja
Monitor-Anschluß
USB-Schnittstelle
ja
Gehäuseeigenschaften
Breite, Alarmanlage/Zentrale (cm)
2.7
Höhe, Alarmanlage/Zentrale (cm)
16.9
Tiefe, Alarmanlage/Zentrale (cm)
13.5
Gewicht, Alarmanlage/Zentrale (g)
587
 

Artikelnummer: 4058405352947

Produktbewertungen für "egardia Alarmanlage Starterpaket"
 
 
 
01
Mai
Frank (01.05.2018)
Sehr gute Konfigurationsmöglichkeiten, keine Fehlalarme, sehr bedienerfreundlich, sehr zuverlässig
 
 
(5 von 5)
 

Sehr gute Konfigurationsmöglichkeiten, keine Fehlalarme, sehr bedienerfreundlich, sehr zuverlässig

Wir haben die Anlage im direkten Bekanntenkreis mehrfach verbaut. In einem Einfamilienhaus und in zwei Wohnungen. Wir sind seit über 2 Jahren sehr zufrieden mit Egardia.

Die Installation ist selbst erklärend und trotzdem in der Anleitung sehr gut beschrieben. Bei Bedarf steht der Kundenservice am Telefon oder per Mail sehr schnell und kompetent, Rede und Antwort. Die Zubehörteile sind hochwertig verpackt und machen einen soliden Eindruck.

Die Konfiguration lässt keine Wünsche offen. Beispiel: Wenn man anwesend ist und die Anlage „teilscharf schaltet“ kann man sich im Haus /der Wohnung frei bewegen und die Außenhaut des Hauses /der Wohnung ist abgesichert. Alle Fenster und Türen die nach Außen führen sind scharf geschaltet. Teilweise mit 10 Sekunden Verzögerung (z-B. Haustür) falls man mal vergisst die Anlage zu deaktivieren, wenn der Briefträger klingelt, ertönt über die Innensirenen ein, in der Lautstärke variierbarer, Signalton für 10 Sekunden. Einfach den persönlichen Pin über das Eingabefeld (optimaler Weise direkt neben der Haustür) eingeben und entschärfen. Wäre es ein Einbruch wäre dies das Signal, dass jemand durch die Haustür einbricht und man kann direkt reagieren. Nach den Zehn Sekunden (optional auch 20 oder 30 Sekunden) ertönt dann die Außensirene, die Innensirenen sowie die Sirene an der Anlage selbst und die Bezugspersonen werden per Anruf, SMS, Email alarmiert.
Wenn man das Anwesen verlässt schaltet man die Anlage „komplett scharf“. Jetzt sind auch die Bewegungsmelder und ggf. Türen im Anwesen sowie alle Fenster im OG ohne Verzögerung scharf.

Die Einstellungen sind gut erklärt und man kann sich die Anlage wirklich genau auf seine eigenen Wünsche konfigurieren. Hierzu ist auch kein Installateur oder Ähnlich nötig, da die Software in der Weboberfläche sehr übersichtlich gehalten ist.

Die Tür-/Fensteröffnungsmelder sind leicht per Klett oder Schrauben anzubringen und arbeiten bis jetzt sehr zuverlässig. Die Batterien halten bereits seit über 2 Jahren.

Die Bewegungsmelder sind ebenfalls sehr leicht anzubringen und auch dort halten die Batterien bereits seit über 2 Jahren. Zwei Katzen oder einen kleinen Hund erkennen die Bewegungsmelder als solche und generieren keinen Fehlalarm. Nach dem Anbringen kann man die Bewegungsmelder in eine Testphase schalten und sich im Haus bewegen, bei jeder Erkennung piept die Alarmzentrale als Quittung. Uns war es nicht möglich einen Bewegungsmelder auszutricksen.

Genial ist der Glasbruchmelder! Dieser hängt im gewünschten Raum an der Wand und überwacht von dort aus alle Fenster im Radius von 6m!!! Man muss also nicht an jedem Fenster einen Glasbruchmelder anbringen, sondern einen im 6m Radius. Wenn mal ein Trinkglas oder Teller zu Bruch geht kann dies der Glasbruchmelder von einem Einbruch unterscheiden und ignoriert dies. Die Funktionsweise kann ganz einfach mit einem klatschen überprüft werden. Dann leuchtet eine rote LED kurz auf. Die Batterie hält hier ca. 20 Monate

Die Rauchmelder überwachen die Entsprechenden Räume und alarmieren im Rauchfall einmal direkt am Rauchmelder sowie per Innen und Außensirene mit einem besonderen Ton. Hier halten die Batterien ca. 24 Monate

Wasser und CO Melder sind ebenfalls im Zubehör erhältlich. Diese nutzen wir jedoch nicht.

Die Pfiffigen Steckdosen sind per Weboberfläche oder App steuerbar. Aber auch im Alarmfall gut einsetzbar. Zum Beispiel kann man die Anlage so einstellen, das bei Alarm z.B. die entsprechenden Lampen angeschaltet werden. Eine Abwesenheitssimulation ist auch programmierbar.

Die Innensirenen werden in eine Stecksode gesteckt und sind bei Stromausfall dank Akku noch ca. 8 Stunden Eisatzbereit. Die Lautstärke des Verzögerungsalarms kann in 2 Stufen (leise/laut) geschaltet werden. Der Einbruch- oder Feueralarm ist immer laut! Das Verzögerungspiepen kann man auch deaktivieren. Dann aber nur für alle Sirenen. Ein Countdown zum scharf schalten kann ebenfalls eingestellt werden.

Die Außensirene alarmiert bei Einbruch oder Rauchalarm 3, 5 oder 8 Minuten lang akustisch und blinkt bis die Anlage deaktiviert wird.

Über die Pin-Pads kann man die Alarmanlage per PIN (individuell je Bewohner) schalten.

Mit den Funkfernbedienungen für den Schlüsselbund kann man ebenfalls die Anlage schalten.
Wenn der Panikalarm am Pin-Pad oder Fernbedienung ausgelöst wird, werden sofort alle Bezugspersonen alarmiert. Der Panikalarm kann nur per PIN-Eingabe deaktiviert werden. (Was ich für sehr sinnvoll erachte)

Die Zentrale hat eine eigene Sirene und einen Notstrom Akku für ca. 8 Stunden. Der Lautsprecher der Zentrale gibt einen differenzierten Ton ab, falls bei der Scharfschaltung eine Überwachte Tür oder ein Fenster noch offen ist. Die Zentrale benötigt einen 230V Zugang und eine LAN Anbindung. Wenn die Zentrale direkt nach Alarmauslösung vom Einbrecher gefunden und zerstört werden würde, ändert dies nichts an den akustischen Sirenen innen und außen. Sogar die Bezugspersonen werden noch alle informiert, da dies vom Server des Sicherheitsdienstes Egardia erfolgt. (GENIAL!!!!!)

Alarm: Die Sirenen alarmieren alle sowie ein Anruf und eine SMS und Email mit Angabe der Adresse und Alarmart sowie ausgelöster Melder werden genannt. Rückmeldung an alle alarmierten Personen wenn eine informierte Person handelt

Die App für Iphone und Android ist sehr übersichtlich und erlaubt das Schalten der einzelnen Alarmmodi sowie der Steuerbaren Steckdosen. Auch die Reihenfolge der zu alarmierenden Personen ist hier einfach zu wechseln. Im Alarmfall wird man auch per App, sehr deutlich auf den Einbruch aufmerksam gemacht.

Der Sicherheitsdienst (OPTIONAL) für 9 Euro im Monat erlaubt die ständige Änderung der Konfiguration über die Weboberfläche und informiert eine Person über jede Störung wie z.B. Stromausfall, Internetunterbrechung oder Batterieausfall (bevor die Batterie leer ist) Sabotage usw. per Email oder SMS. (Wenn man diese Email an 5 Personen automatisch weiterleitet sind immer alle informiert) Die Anlage funktioniert auch Strom- oder Internetausfall. Lediglich die Alarmierung der Bezugspersonen sind bei fehlender Internetverbindung nicht möglich.

Fazit: Uneingeschränkt zu empfehlen!
+ Kundenservice und Hotline
+ Preisleistung
+ Qualität
+ Zuverlässigkeit
+ Bedienung
+ lange Batterielebensdauer
+Vielfältige Zubehörliste

 
 
 
 
 
 

In den Warenkorb
 
 
EP:Brückner & Co. OHG


 

Öffnungszeiten
Mo 9:00 - 18:00
Di 9:00 - 18:00
Mi 9:00 - 18:00
Do 9:00 - 18:00
Fr 9:00 - 18:00
Sa 9:00 - 13:00
 
Unsere Empfehlungen für Sie
Zuletzt angesehene Artikel