Festtagsschmaus – Mehr Geschmack mit dem richtigen Gerät

Weihnachten und Silvester ist die Zeit der Gaumenfreuden. An den Festtagen kommen zahlreiche Klassiker auf den Tisch: vom traditionellen Gänsebraten über das gesellige Raclette bis hin zum gemeinsamen Fondue. Damit die Gerichte auch schmecken wie sie sollten und Sie möglichst wenig Aufwand bei der Zubereitung haben, stellen Ihnen die EURONICS Technikexperten das beste Küchenzubehör für Gans, Raclette, Crêpe und Co. vor.

Weihnachtsbraten und Weihnachtsgans – Gans was Leckeres

Weihnachtsgans und Festtagsbraten sind zwei ganz besondere Gerichte die nur zu ausgewählten Anlässen auf den Tisch kommen. Deshalb sind die richtigen Zubereitungstechniken und passende Kochutensilien unerlässlich für ein gutes Gelingen. Dazu gehören zum Beispiel ein Bräter zum Einsatz in Herd und Backofen (Achten Sie beim Kauf auf die maximale Befüllmenge), ein praktisches Elektromesser zum komfortablen Schneiden von Speisen sowie ein Bratenthermometer zur genauen Bestimmung der richtigen Fleischtemperatur.  

Schneiden, Zerkleinern und Öffnen

Kochen & Backen Zubehör

Dinge an die man nicht denkt, aber trotzdem braucht

Weihnachten und Silvester bestehen nicht nur aus tranchierten Gänsen, gebackenen Crêpes und geschmolzenem Käse. In der Küche braucht es also nicht nur Spezialgeräte sondern handfeste „Basics“.

Dazu gehören neben Töpfen und Pfannen in den verschiedensten Größen auch Ofenhandschuhe, Backofenreiniger oder Untersetzer. Gefrierdosen gehören ebenfalls zur Grundausstattung der Küche – und das nicht nur, falls vom Festtagsessen etwas über bleibt. 

Fritteuse – Für Beilagen oder Dessert

Moderne Fritteusen sind wahre Alleskönner. Die Geräte kommen mit deutlich weniger Fett aus als ihre Vorgänger. Meist genügen ein bis zwei Esslöffel Öl für ca. ein Kilogramm Pommes frites.

Automatische Temperaturkontrollen sorgen für schonende Garverfahren, spezielle Rührvorrichtungen verteilen Speisen und Öl gleichmäßig. Mit einer Fritteuse zaubern Sie Gerichte wie knusprig frittierte Pommes frites, herzhaft panierte Schnitzel, sämige Eintöpfe oder süße Desserts.  

Zu den Fritteusen

Töpfe & Pfannen

Fritteusen

Fondue – Klassiker für unterschiedliche Geschmäcker

Das Fondue hat seinen Ursprung in der Schweiz. Die Teilnehmer stecken Brotstückchen auf einen Spieß und halten diese in geschmolzenen Käse. Doch es geht auch süß: Beim Schokofondue werden Obststückchen in die heiße Masse getunkt – die perfekte Resteverwertung für übriggebliebene Schokonikoläuse. Beim Kauf sollten Sie vor allem auf die Anzahl der mitgelieferten Spieße sowie auf die Beschaffenheit des Zubereitungstopfes („Caquelon“) achten. Er muss hohe Temperaturen aushalten und sollte deshalb aus Steingut, Keramik, Gusseisen oder Porzellan bestehen. 

Zu den Fondues

Fondues

Raclette – Heiße Pfännchen nach Lust und Laune

Auch Raclette kommt aus der Schweiz und gilt als eines der bekanntesten eidgenössischen Nationalgerichte. Ursprünglich wurde der Käse am Lagerfeuer erhitzt und direkt vom Laib auf das Brot geschabt. Heutzutage gibt es praktische Tischgrills für das beliebte Festessen in geselliger Runde. Ein moderner Raclettegrill kann deutlich mehr, als nur Käse im Pfännchen zu erhitzen. Auf vielen Geräten können Sie auf der obenliegenden Abdeckplatte weiteres Fleisch grillen oder auch Crêpes zubereiten. Achten Sie beim Kauf des Raclettegrill vor allem auf Spülmaschinengeeignete Pfännchen und Schaber sowie eine antihaftbeschichtete Abdeckplatte.

Zu den Raclettes

Raclettes & Grills

Crêpe – Nicht nur für Kinder

Das klassische Crêpe hat seinen Ursprung in Frankreich. Doch nicht nur dort gilt der Eierkuchen als beliebte Süßspeise, auch in Deutschland findet sich auf jedem Weihnachts- oder Jahrmarkt ein gutbesuchter Crêpe-Stand.

Überraschen Sie Freunde und Familie und servieren Sie das vielseitige Teiggericht doch einmal zuhause. Von süß bis herzhaft sind der Fantasie bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt. Und so bleibt die wohl größte Herausforderung beim Crêpes Maker die Frage: Welches Crêpe esse ich heute bloß?

Zu den Crepes Maker

Waffeln – Der Geschmack der Kindheit

Ein Waffel-Eisen gehört in jeden Haushalt. Die kleinen Köstlichkeiten sind schnell und ohne viel Aufwand zubereitet und lassen sich mit den unterschiedlichsten Zutaten kombinieren.

Achten Sie beim Kauf des Waffeleisens auf antihaftbeschichtete Backplatten sowie auf die Gerätegröße. Während manche Geräte XXL-Teiglinge backen, muss man sich bei anderen mit kleineren Waffeln begnügen. Anschließend noch mit Puderzucker bestreuen und ab dem ersten Bissen in fröhlichen Kindheitserinnerungen schwelgen…

Zu den Waffeleisen

Für Eis ist es nie zu kalt

Mit einem Eisbereiter machen Sie Weihnachten und den Jahreswechsel zur coolsten Zeit des Jahres. Wie wäre es denn mit einem selbstgemachten Eis mit Lebkuchengeschmack als Feiertagsdessert? Oder einem Zimtsorbet?

Eisbereiter sind kleine Wunderwerke und beherrschen beispielsweise auch die Zubereitung von Frozen Yoghurt. Achten Sie auch hier beim Kauf auf die Größen der Kühlbehälter bzw. die Angabe wieviel Eis pro Arbeitsgang zubereitet werden kann. 

Zu den Eisbereitern

Crêpe Maker

Waffel-Eisen

Eisbereiter

Silvesterfeier: Zubehör für die perfekte Party

Sie feiern eine Silvesterparty in Abendgarderobe, doch die Eiswürfel reichen Sie aus der Crushed-Eis-Plastiktüte von der Tankstelle? Schluss damit! Stilvolle Cocktails und Kaltgetränke haben einen Eiswürfelbereiter, einen passenden Eis Crusher sowie einen Mixer verdient. Mit modernem Design und einer trendigen Chrom- bzw. Edelstahloptik machen die praktischen Helfer in jeder Hausbar eine gute Figur und Ihre Silvesterparty wird zum vollen Erfolg. 

Zu den Mixern

Mixen & Rühren