Das Einmaleins der neuen Kärcher-Dampfreiniger-Klassen

Ab 2015 besteht die Dampfreinigersortreihe aus fünf Klassen, die einfach von eins bis fünf durchnummeriert werden. Mit dem SC 1 Premium und dem SC 3 Premium sind zwei völlig neue Modelle enthalten. Für die anderen Klassen wurden bereits bewährte Geräte technisch oder im Design aktualisiert. Mit der Nummer steigt auch die Leistung und die Zubehörausstattung. So hat Kärcher für jeden Bedarf das passende Produkt im Angebot – vom handlichen SC 1 für den schnellen Einsatz zwischendurch bis zur Topklasse SC 5 mit dem höchsten Druck und für Flächen bis zu 150 m².

Benutzerfreundlichkeit spielt beim Zubehör der Kärcher-Dampfreiniger eine wichtige Rolle. Beim SC 2 Premium und SC 3 Premium ist jetzt eine neue „Comfort“-Bodendüse im Lieferumfang enthalten. Durch ein flexibles Gelenk ist sie frei drehbar und behält unabhängig von der Körpergröße stets Kontakt zum Boden. Sie ermöglicht ein anwenderfreundliches und rückenschonendes Putzen. So auch die Bodendüse „Comfort Plus“, bei der Anwender darüber hinaus dank Klappmechanismus das schmutzige und feuchte Bodentuch beim Wechseln nicht mehr anfassen müssen. Sie gehört ab dem SC 4 zur Standard-Ausstattung. Neu ist auch die große Rundbürste mit einem Durchmesser von 63 mm, die ab dem SC 2 enthalten ist. Das Schrubben der Küchenspüle oder der Duschwanne geht damit noch schneller von der Hand.

Für den individuellen Bedarf zugeschnitten sind unterschiedliche Ausstattungsvarianten. Der SC 1 Premium ist wahlweise als Handgerät oder im Set mit einer Bodendüse erhältlich. In Klasse 4 und 5 bietet Kärcher die Geräte auch mit einem anschließbaren Bügeleisen an. Der SI 4 Premium Iron Kit enthält sogar eine Dampfbügelstation.

Dass die Kärcher-Dampfreiniger durch die Bank weg sehr hygienische Reinigungsergebnisse ermöglichen, ist wissenschaftlich bewiesen: Eine Untersuchung des Labors Enders für Medizinische Diagnostik bestätigt, dass die Produkte samt Zubehör 99,99 Prozent¹  aller haushaltsüblichen Bakterien auf Hartflächen beseitigen. Die mikroskopisch kleinen Partikel des Dampfes dringen in winzige Poren ein und lösen selbst hartnäckigen Schmutz – und das ganz ohne Chemie. So ist die Reinigung mit einem Kärcher-Dampfreiniger auch gründlicher als die Verwendung eines manuellen Mopps mit Reinigungsmitteln².

Alle Dampfreiniger von Kärcher im Shop
  Leistung (max.) Druck Flächenleistung Aufheizzeit
SC 1 Premium 1.200 W 3,0 bar 20 m² 3,0 min
SC 2 Premium 1.500 W 3,2 bar 75 m² 6,5 min
SC 3 Premium 1.900 W 3,5 bar 75 m² 0,5 min
SC 4 Premium 2.000 W 3,5 bar 100 m² 4,0 min

Reinigen ohne Chemie und mit reduziertem Wasserverbrauch

Saubermachen ganz ohne zusätzliche Reinigungsmittel – mit einem Dampfreiniger ist das schnell und einfach möglich. Die Dampfreinigung sorgt für porentiefe Sauberkeit und hinterlässt keinerlei Rückstände auf den Oberflächen. Der Verzicht auf Reinigungsmittel entlastet die Umwelt und ist vor allem für Menschen mit empfindlicher Haut und für Allergiker von Vorteil.

Bei der Dampfreinigung werden gleich drei Reinigungskräfte miteinander kombiniert:

  • Die mechanische Wirkung des Dampfstoßes durch den hohen Druck im Dampfkessel.

  • Die hohe Temperatur des Dampfes, die Schmutz und Oberfläche unterschiedlich erwärmt. Dadurch dehnt sich der Schmutz stärker aus als die Oberfläche und löst sich von ihr.

  • Die Kondensation der Dampfpartikel, wenn sie auf die Oberfläche treffen. Sie dringen unter den Schmutz, kondensieren dort und lösen ihn – auch aus kleinen Poren, in die Borsten und Fasern mit geringem Durchmesser nicht gelangen.


So wird selbst hartnäckiger und fetthaltiger Schmutz schnell gelöst, ohne lange schrubben zu müssen. Ein zusätzlicher Effekt entsteht durch die Verwendung von Bürsten und Tüchern, mit denen die Oberflächen bei der Dampfreinigung bearbeitet werden.

Die Funktionsweise eines Dampfreinigers gleicht der eines Schnellkochtopfes. In einem geschlossenen Kessel wird Wasser erhitzt und zum Verdampfen gebracht. Aus einem Liter Wasser entstehen dabei 1.700 Liter Wasserdampf. Würde man ununterbrochen dampfen, entspräche das einer Putzzeit von etwa 20 bis 30 Minuten. Mit einem Liter Wasser kann mit einem Dampfreiniger eine Bodenfläche von rund 60 Quadratmetern gesäubert werden. Bei einer herkömmlichen Reinigung würde man dafür mindestens fünf bis zehn Liter Wasser benötigen.

Bei den neuen Dampfreiniger-Modellen der Kärcher Home Line sorgt eine weiterentwickelte Kesseltechnologie für deutlich kürzere Aufheizzeiten von nur noch drei bis maximal sechs Minuten. So wird nicht nur Wasser gespart, sondern auch weniger Strom verbraucht.

Dampf beseitigt 99,99 % aller Bakterien*

Das beste Mittel gegen Bakterien ist manchmal das einfachste: heißer Wasserdampf. Der kraftvolle Dampfausstoß, die hohe Dampftemperatur, leistungsstarke Düsen und stark erhitzte Reinigungstücher sorgen dafür, dass Kärcher Dampfreiniger 99,99 %* aller haushaltsüblichen Bakterien auf Hartflächen, Amaturen, Fliesen, Spiegel usw. beseitigen. Dies wurde im Rahmen einer Untersuchung des namhaften Labors Enders in Stuttgart bestätigt. So haben haushaltsübliche Bakterien so gut wie keine Chance mehr.

* Bei gründlicher Reinigung mit dem Kärcher Dampfreiniger werden 99,99 % aller haushaltsüblichen Bakterien auf haushaltsüblichen Hartflächen beseitigt.

Besser als Wischmopp und Co.**

Bei Hartflächen wie Stein, Fliesen, PVC, Laminat oder versiegeltem Parkett sorgen die Dampfreiniger von Kärcher für hygienische Reinheit. Die mit Lamellen versehene Kärcher Bodendüse stellt dabei sicher, dass der Dampf sehr lange direkt am Boden bleibt und dort seine maximale Wirkung entfaltet. Dank der hohen Reinigungsleistung und intensiven Wirkung beseitigen die Kärcher Dampfreiniger 99,99 %* der haushaltsüblichen Bakterien auf allen Hartflächen und sind damit wesentlich hygienischer als ein herkömmlicher Wischmopp.

 * Bei gründlicher Reinigung mit dem Kärcher Dampfreiniger werden 99,99 % aller haushaltsüblichen Bakterien auf haushaltsüblichen Hartflächen beseitigt.
** Bei gründlicher Reinigung mit dem Kärcher Dampfreiniger ist die Reinigungsleistung besser als bei der Reinigung mit einem manuellen Mopp und Reinigungsmittel. Getestet nach internationalen Leistungsstandards.

Vielfältige Reinigungsaufgaben – eine Lösung

Mit den SC Dampfreinigern machen Sie dem Schmutz so richtig Dampf. Damit können zuhause nahezu alle Flächen gründlich, hygienisch und umweltschonend gereinigt werden - bis in die kleinsten Ritzen. Kärcher Dampfreiniger sorgen für mühelose Sauberkeit und ersetzen dank umfassendem Zubehör eine Vielzahl herkömmlicher Reinigungsutensilien - bis hin zur Kleiderbürste oder dem Bügeleisen.

Bodenreinigung
Bei der Reinigung von Hartbodenbelägen wie Stein, Fliesen, PVC, Laminat oder versiegeltem Parkett sorgt der SC Dampfreiniger für maximale Sauberkeit und Hygiene - ohne chemische Rückstände.

"Dem Wischmopp habe ich in Sachen Hygiene nie 100%ig vertraut. Beim Dampfreiniger kann ich da ganz sicher sein."

Küchenreinigung
Ob Armaturen, Wandfliesen, Glas- oder Kunststoffflächen, Abzugshaube, Herd oder Spüle - der SC Dampfreiniger macht die Küche hygienisch sauber - ohne großen Kraftaufwand.

"So groß das Chaos in der Küche auch ist - mit dem Dampfreiniger wird hinterher alles im Nu wieder mühelos sauber."

Badreinigung
Auch bei der Reinigung von Wandfliesen, Glas- und Spiegelflächen, Fenstern, Armaturen, Duschkabinen, Fugen oder Ritzen machen die SC Dampfreiniger einen perfekten Job und sorgen für absolute hygienische Sauberkeit.

"Im Bad gilt für uns: Chemie ist gut - der Dampfreiniger ist besser. Denn damit wird alles ganz einfach blitzschnell blitzeblank."

Dampfbügeln
Das Kärcher SC Dampfdruck-Bügelsystem mit hochwertigen Dampfbügeleisen, Antihaft-Bügelsohle und dem Bügeltisch spart bis zu 50% Bügelzeit bei 100%igen Bügelergebnissen und sofort schranktrockener Wäsche.

"Früher war Bügeln für mich Höchststrafe. Aber seit ich das Dampfdruck-Bügelsystem habe, erreiche selbst ich perfekte Bügelergebnisse in Rekordzeit."

Einer für alles - dank umfassendem Zubehör

Das umfangreiche Zubehörangebot für die Kärcher Dampfreiniger ermöglichen eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten im ganzen Haushalt.

zum Zubehör von Kärcher

Düsen

Bürstenaufsätze

Dampfdruck-Bügeleisen

Dampfschläuche

Tuchsets

Zubehörsets

Sonstiges

 

Nachhaltigkeit

Die umweltfreundlichste Art zu reinigen
Die Dampfreinigung spart bis zu 80% Wasser im Vergleich zur herkömmlichen Reinigung und belastet das Abwasser nicht durch chemische Stoffe. Aus 1 Liter Wasser werden 1.700 Liter Dampf - das genügt, um bereits eine Wohnung von ca. 60 m² porentief zu reinigen.

Darüber hinaus ermöglichen die Dampfreiniger von Kärcher auch bis zu 25% Energieeinsparungen gegenüber anderen Herstellern. Denn dank der innovativen Bodendüse mit Lamellentechnologie werden 25% bessere Reinigungsergebnisse erreicht und damit kann Reinigungszeit, die Energie kostet, eingespart werden. Wie alle anderen Geräte von Kärcher sind auch die Dampfreiniger am Ende ihrer Lebenszeit zu über 90% recycelbar.

Typisch Kärcher Markenqualität
Dampfreiniger made by Kärcher, das bedeutet überragendes Know-How und über 20 Jahre Erfahrung mit eigener Entwicklung und Produktion. Unsere Geräte überzeugen durch ihre konstant hohe Dampfqualität und -kraft, hochwertige, robuste und langlebige Materialien und höchste Sicherheitsstandards, der eigenen "Kärcher-Norm" entsprechend. Im Kärcher Forschungszentrum in Winnenden entstehen Innovationen wie VapoHydro oder die intelligente Lamellentechnologie für Geräte, die mit jeder Generation noch besser werden.

¹Bei gründlicher Reinigung mit dem Kärcher-Dampfreiniger werden 99,99% aller haushaltsüblichen Bakterien auf haushaltsüblichen harten Oberflächen beseitigt.

²Bei gründlicher Reinigung mit dem Kärcher-Dampfreiniger ist die Reinigungsleistung besser als bei der Reinigung mit einem manuellen Mopp und Reinigungsmittel. Getestet nach internationalen Leistungsstandards.