Profi-Liga: Die Über-Tablets sind da!

Eine neue Spezies ist entstanden: „Pro“-Tablets. Sie richten sich an Kunden, die nach einer Alternative zum klassischen Notebook suchen und die Vorzüge eines schnellen Tablets gerne mitnehmen. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Serien vor.

Mit dem Surface Pro 4 zeigt Microsoft, wie sie sich ein modernes Mobilgerät mit Windows vorstellen, das auch Notebooks ersetzen kann. (Foto: Microsoft) Microsoft Surface Pro 4

Microsoft Surface Pro

Innovation made by Microsoft: Der einst schwerfällig gewordene IT-Riese überraschte die Fachwelt vor einigen Jahren mit der Vorstellung des ersten Surface: ein Tablet mit einer dünnen Andock-Tastatur und einem Stift für die Eingabe. Es folgten zahlreiche clevere Funktionen und das Surface Pro: ein Highend-Rechner in Tabletform. Das Surface Pro ließ sich wahlweise als Tablet oder als starker Rechner verwenden, dazu lief ein vollwertiges Windows darauf. Viele Käufer zeigten sich entzückt. Und Microsoft definierte einen neuen Standard, dem viele andere Hersteller folgten. Nach dem ersten Surface Pro erschienen bereits viele Nachfolgegenerationen und es ist noch kein Ende in Sicht.

Über längere Zeit wird man das Apple iPad Pro nicht wie hier gezeigt in einer Hand halten wollen. (Foto: Apple) Apple iPad Pro

Apple iPad Pro

Das iPad Pro ist eine besonders leistungsfähige Version von Apples erfolgreicher Tablet-Serie iPad. Es ist deutlich größer als gewöhnliche iPads und es eignet sich für anspruchsvolle Aufgaben wie Bildbearbeitung oder Videoschnitt. Wie Microsofts Surface Pro lässt sich auch das iPad Pro mit einem Stylus bedienen. Mit dem Smart Keyboard lässt sich eine faltbare Tastatur an das iPad Pro andocken.

Anders als Microsoft hat Apple im iPad Pro allerdings nicht das Desktop-Betriebssystem installiert, also macOS. Statt dessen läuft iOS darauf, was auch im iPhone oder anderen iPads zum Einsatz kommt.

Mit dem Galaxy TabPro S zeigt Samsung seinen Wurf in Sachen Windows-Tablet im „Pro“-Segment. (Foto: Samsung) Samsung Galaxy TabPro S

Samsung Galaxy TabPro S

Samsungs Alternative zu einem Surface Pro nennt sich Galaxy TabPro. Samsung setzt hier Windows als Betriebssystem ein, verwendet Intel Core-Prozessoren und bietet eine andockbare Tastatur. 

WEITERE THEMEN DIESES SPECIALS:

Apple iPad Pro

Was soll das Tablet können?

Die wichtigste Frage vor dem Tabletkauf: Was will man mit dem neuen Gerät vor allem machen? Denn danach entscheidet sich sehr wesentlich, was zu einem passt.

Samsung Galaxy Tab S2

Das passende Tablet finden

Worauf sollte man achten, wenn man sich ein neues Tablet aussucht? Ich habe hier einmal einige wesentliche Eckdaten zusammengestellt und erkläre den aktuellen Stand der Dinge.

Asus ZenPad 8.0

Tablets für den Alltag

Wer kein 2in1-Convertible will, sondern ein kompaktes und leichtes Gerät zum Lesen, Videos schauen oder Spielen, ist hier an der richtigen Stelle. Ein kleiner Marktüberblick.

Lenovo ThinkPad X1 Tablet

Die Über-Tablets kommen!

Eine neue Spezies entsteht: „Pro“-Tablets. Sie richten sich an Kunden, die nach einer Alternative zum klassischen Notebook suchen. Hier fünf aktuelle Kandidaten.