Das perfekte Wohnzimmer für die ganze Familie

“Papa, darf ich meinen Lieblingsfilm schauen?”, “Mama, dürfen wir Playstation spielen?”, “Schatz, wie wechsle ich noch mal von DVD-Player auf TV?” – Ein Wohnzimmer für die ganze Familie muss einiges leisten und flexibel sein! Denn jedes Familienmitglied hat seine eigenen Vorstellungen, wie es den gemeinsamen Freizeit-Raum am liebsten nutzen möchte.

Das Herzstück eines jeden Familien-Wohnzimmers ist die Couch. Meist steht sie in der Nähe des Fernsehers und bietet freie Sicht auf das TV-Gerät. Das sollte nicht nur ausreichend groß sein, sondern vor allem viel können – am besten parallel. Für Familien eignet sich daher ein Fernseher mit zahlreichen Anschlüssen: von HDMI-, über USB- bis hin zum Bluetooth-Anschluss und WLAN-Zugang. So ist gewährleistet, dass für die großen Kinder der Familie die Playstation oder XBox angeschlossen werden kann, für Papa die Soundanlage und Mama Ihren Bluetooth-Kopfhörer mit dem Fernseher verbinden kann. Mehr Informationen zu unseren unterschiedlichen TV-Geräten erhältst du in der EURONICS Beratungswelt.

Unterhaltung für die Großen und Kleinen

Mit eurer Familie versammelt ihr euch am Wochenende gerne zum gemeinsamen Filmabend vor dem Fernseher und guckt Kino-Highlights wie "Die Eiskönigin" auf Blu-Ray oder DVD. Im Alltag gehen die Interessen dagegen auch mal auseinander. Papa möchte seine Plattensammlung hören, während Mama lieber liest und die Kinder Sandmännchen schauen. Genau das ist in einem familienfreundlichen Wohnzimmer möglich!

Ein Wohnzimmer für Alle(s)!

Mit einem Kopfhörer, der alle Umgebungsgeräusche ausblendet, kommt Papa im Sessel zu seinem Hörvergnügen, während die Kinder auf dem Teppich sitzend am großen OLED-Fernseher die Sesamstraße gucken. Und Mama? Die bekommt von dem ganzen Trubel wenig mit: Sie liegt ganz versunken in den neuesten Krimi von Sebastian Fitzek mit ihrem E-Reader auf der Couch.

Kindersicheres Fernsehen

Sind kleine Kinder im Haus, gilt es in puncto TV-Gerät ein paar wichtige Dinge zu beachten: Der Fernseher sollte einen festen Stand haben und nicht so leicht umkippen, falls es im Wohnzimmer mal wilder zugeht. Statte ihn deshalb am besten mit einer Kippsicherung aus. Dabei schnallst du den Flachbildschirm mit einem Gurt am Tisch oder Sideboard fest. Noch sicherer ist der Fernseher angebracht, wenn du ihn fest an die Wand hängst. Bei EURONICS gibt es Wandhalterungen, mit denen du dein TV-Gerät je nach Wunsch neigen und drehen kannst. Hauptsache, nichts fällt um!

Sitzabstand für Full-HD- und 4K-Fernseher berechnen

Um zu berechnen, wie weit eure Couch für ein perfektes Sehvergnügen vom Fernseher entfernt sein sollte, müsst ihr im ersten Schritt Zoll bzw. Inch in Zentimeter umrechnen. 1 Zoll sind 2,54 cm.

Bei einem 55-Zoll-Fernseher ist die Bildschirmdiagonale demnach 139,7 cm. Dann multipliziert ihr das Ergebnis mit dem Wert 2,1 und ihre erhaltet den perfekten Sitzabstand:

Schritt 1: 55 x 2,54 cm = 139,7 cm
Schritt 2: 139,7 cm x 2,1 cm = 293,37 cm

Der beste Sitzabstand für einen 55-Zoll-Fernseher ist daher 2,93 Meter.

Alle Artikel ansehen

TV-Geräte bei EURONICS

Dein familienfreundliches Wohnzimmer – sicher, gemütlich & sauber

Das Wohnzimmer ist der Raum, in dem sich die ganze Familie gerne und viel aufhält. Er sollte daher nicht nur einladend eingerichtet sein, sondern auch funktional und sicher. Wir verraten dir, welche Geräte in deinem Familien-Wohnzimmer auf keinen Fall fehlen sollten:

Zuverlässige Kindersicherung

Wo kleine Kinder krabbeln und laufen, ist höchste Sicherheit gefragt – auch im Wohnzimmer. Steckdosenschutz und sicher verstaute Kabel sind ein absolutes Muss. Besonders praktisch sind zudem smarte Netzstecker, die sich einfach über WLAN steuern lassen. Daneben solltest du auch beim Fernseher und internetfähigen Geräten eine Kindersicherung aktivieren. So werden die Kleinen nicht mit Filmen oder Webseiten, die nicht altersgerecht sind, konfrontiert.

Fleißige Saugroboter

Er arbeitet, während du die Füße hochlegst: Ein Saugroboter ist die praktische Alternative zum klassischen Staubsauger. Sein klarer Vorteil: Er arbeitet völlig selbstständig. Einfach das passende Programm einstellen und die gewünschte Uhrzeit programmieren – schon düst er los und lästiges Staubsaugen erledigt sich gewissermaßen von selbst!

Smarte Beleuchtung

“Wer hat das Licht im Flur angelassen?” – Gerade die kleinen Familienmitglieder vergessen hin und wieder gerne, das Licht auszuschalten, wenn sie einen Raum verlassen. Darüber musst du dich nicht mehr ärgern. Denn mit einer smarten Lichtsteuerung wie der von Philips Hue steuerst du die Lampen im Wohnzimmer und allen anderen Räumen ganz einfach per App. Wenn du zusätzliche Bewegungsmelder installierst, merkt das System von alleine, ob sich noch jemand im Zimmer aufhält und reagiert entsprechend.

Intelligente Heizungssteuerung

Nicht nur Lampen lassen sich einfach per App steuern – auch Thermostate und Heizkörper kannst du bequem von überall aus regulieren. Mit den smarten Systemen von Bosch und HomeMatic hast du die Temperatursteuerung deiner Wohnräume im Griff – wann und wo du willst. Heizkörper, die dauerhaft auf Stufe 5 stehen, weil die große Tochter mal wieder vergessen hat, sie herunterzudrehen, gehören damit der Vergangenheit an.